Günstige Alternativen

Natürlich gibt es auf dem Markt auch das eine oder andere günstige Reise-Stativ.

Reisestativ - Schnäppchen
Reisestativ-Test

Auch die Hersteller wissen, dass nicht jeder Kunde 200€ – 1.000€ ausgeben möchte. Vor dem Kauf eines günstigen Reisestativ muss einem bewusst sein, dass vor allem im Bereich Standsicherheit, Funktionen und Materialverarbeitung Einschränkungen hingenommen werden müssen. Zum einen steckt viel Geld in der Entwicklung und in Patenten. Zum anderen werden Material- und Produktionskosten sehr niedrig gehalten. Hier muss man auch die Anschaffungskosten der Kamera in Relation zum Preis des Stativ setzen. Dass eine 3.000€ – Kamera nicht auf ein Stativ für 19,99 € gehört, dürfte jedem klar sein. Das kann eine Weile gut gehen, aber spätestens wenn das Stativ am Boden liegt und die Kamera daneben – ärgert man sich. Mein Tipp: Bevor man sich ärgert über abgebrochene Klemmen oder über verlorene Gummifüße, die nicht ersetzbar sind, lieber ein wenig mehr Geld in die Hand nehmen.

 

 

Letzte Aktualisierung am 2.06.2020